Donnerstag, 20. April 2017

Jacquard-Tuch

 Ich habe mal wieder was nur für mich genäht...


 Ein großes Dreieckstuch so wie es Frau Hamburger Liebe 
und noch viele andere Näherinnen tragen und sich genäht haben.


 Der Stoff ist ein grauer  Jacquard von Alles für Selbermacher
 und beidseitig tragbar.


Einfach die Seiten mit der Overlock umsäumen, in einer schönen Farbe,
 in meinem Fall eins in  türkis und eins in rosa,  
und fertig.


Genau das richtige für früh morgens wenn die Temperaturen noch nicht so weit oben sind
 und schön leicht für die Tasche wenn man es am Nachmittag nicht mehr braucht.

Damit bin ich auch mal wieder bei 
RUMS dabei. 

Liebe Grüße 
Alexandra

Mittwoch, 19. April 2017

HasenShirt das zweite

Wie gestern angekündigt habe ich noch ein paar österliche Sachen genäht.

Bei diesen süßen Häschen-Jersey von Alles für Selbermacher konnte ich nicht wieder stehen...



 Als Schnitt habe ich das Longsleeve  von Lillesol &Pelle vernäht.
Das ist bis Ende Mai Schnitt des Monats, und kann bei LilleSol & Pelle verlinkt werden und man kann Schnittmuster gewinnen.


Ich habe das Shirt mit Bündchen an Hals Arm und Saum versehen.


Da es draußen kalt und nass war sind die Bilder diesmal ganz langweilig  im Treppenhaus entstanden. 


Der Rock ist wieder der Hilda Rock von HediNäht.

Das war Häschen Nummer zwei &
 das dritte hoppelt auch noch bald vorbei.


Liebe Grüße 
Alexandra

Dienstag, 18. April 2017

Hasenklamotten

Passend zu Ostern habe ich ein paar Shirts genäht.
So wie dieses Hasen-Shirt nach dem Madita Schnitt von Hedinäht.
Der Schnitt schlummerte schon lange bei mir und da es nur 3 Schnittteile sind ist es wirklich schnell genäht... 


Der Hasenstoff ist ein Hamburger Liebe Stoffschätzchen, das ich als 0,5 Meter Rest vom Stoffmarkt mitgebracht haben.  


 Für eine  komplette Shirtlänge  hatte der Stoff nicht gereicht daher  war ich froh das der StreifenJersey von AllesFürSelbermacher auch dazu passt und der Schnitt ja zum Stoffe kombinieren annimiert.


 Und dann war das Geschrei groß als am Feiertag alle Röcke in der Wäsche waren und mein Kind  grad mal keinen anziehen konnte.... daher gab es auch in einer schnellen Mittagspause mal wieder einen Hilda-Rock...auch von Hedinäht.... 


Das Besondere daran sind noch immer die Taschen... und davon gleich vier.
Der Rock ist aus einem Glitzersweat von LilleStoff und am Saum mit Bündchen eingefasst, für den von mir geliebten Ballon-Effekt. 


Und damit das Fotografieren auch Spaß macht gibt es wie immer Spring Bilder...die 
macht mein  Kindchen am allerliebsten!


Somit springen wir  mal wieder zu Kiddikram, Creadienstag


Das waren nicht die letzten österlichen Sachen
...mehr dazu gibt es morgen.

Liebe Grüße 
Alexandra


Donnerstag, 13. April 2017

12 von 12 im April


Ein Ferientag mit lange schlafen trödeln und fast vergessen das heute 12 von 12 ist.
Also dann beim Frühstück das ersten Bild gemacht mit meinem selbst gebackenem Brot ohne Mehl und Zucker. 


Dann haben wir uns den Hund von unseren Patentante geholt, weil deren Mann operiert wurde und sind mit dem durch den Wald gezogen.


Das Wetter hält und hat meiner Wäsche trocken gepustet.


Die ersten Radischen sind zu sehen... solange sie nicht von den Kirschblüten zugedeckt werden.


Nachmittags ging es wieder raus, wie täglich eine Runde mit den Inlinern. 


Dabei wurde die erste Pusteblume entdeckt und gleich mal verpustet.


Wieder zu Hause, habe ich schnell für Mann und Kind gekocht.


Denn ich hatte noch einen spontanen Termin in der Großstadt. 


Auf mich hat eine Konzertkarte gewartet und ein Alkoholfreies Bier.


So das ist mein Blick für die nächsten 2 bis 3 Stunden. 


Das war mit mein leiblings-Bühnennild ....
ein bewegtes Meer und ein leuchtender Leuchtturm...


Später war die Bühne mal in der Mitte...sehr abwechslungsreich.



Es war ein schöner Abend 

Meine Bilder vom 12. des Monats April gehen wieder zu Frau Kännchen.

Ich wünsche Euch schon mal 
Frohe Ostern
Alexandra

Donnerstag, 30. März 2017

sommerlich mit FANO

nein ich habe mich nicht verschrieben...
erkennbar durch seinen Knoten im Ausschnitt.

Den Schnitt hatte ich letztes Jahr bei Kristina gesehen, gleich gekauft und erst jetzt 
beim Wellnessnähen in Westernohe endlich genäht.


Ich bin hin und weg von dem gedrehten Stoffknoten, 
der in der Anleitung wunderbar erklärt ist und total was her macht. 


Ich habe mir ja erst mal die  
 Kleidversion genäht, weil  Kleid auf Jeans, das ist genau mein Ding. 
Darin fühle ich mich super wohl.


Gestern hatte ich mich von einer Bekannten fotografieren lassen, 
aber die Bilder waren alle irgendwie unscharf... 


Ich glaube das lag aber am Stoff.
Der Jersey ist von Lillestoff, ein Design von enemenemeins.
mit dem Namen Little bloomy dream in flieder
Die Farbe und das klein gemusterte sind genau meins.


Kleid hin oder her...
ich braue unbedingt noch ein paar Shirts in den Stil.


So ich bin gerüstet, für die kommenden warmen Sonnenstrahlen.
heute  für RUM und auch mal für Lillelieblinks.


Liebe Grüße
Alexandra

Donnerstag, 23. März 2017

Suzinka

Ich konnte diesem Schnitt nicht wiederstehen.
 Habe ich ihn doch bei so vielen Bloggerinnen bewundert. 
Also habe ich das Kleid mit dem Namen Suzinka von Susalabim über Lillestoff  bezogen 
und mit zum Nähtreffen in Westernohe genommen.


Fürs erste habe mich für den  gut abgelagerten Jersey vom örtlichen Stoffladen entschieden.


Das Kleid ist asymmetrisch und hat einige Abnäher und Falten. 
Brustabnäher sind mir ja geläufig, aber ich habe sie jahrelang falsch genäht. 
Rückenabnäher hatte ich noch nie genäht und so wie ich jahrelang Brustabnäher genäht habe, 
so hätte ich auch die im Rücken versaut. 


Gut das ich Kristina neben mir sitzen hatte. 
Sie hat  mir das mit den Abnähern richtig gezeigt und mich geduldig angeleitet. 
Die Abnäher sind nun perfekt und das Kleid sitzt.


An der linken Seite sind die für dieses Kleid typischen sechs schmeichelnden Falten, 
die ein klein wenig meine  Speckröllchen weg mogeln. 


Am Halsausschnitt hatte ich erst einen Innenbeleg, der mir aber zu sehr ab stand.
 Deshalb ist da jetzt ein ganz normales Bündchen aus dem Jerseystoff angebracht.


 Ich bin ganz zufrieden mit meiner Suzinka
 und freue mich auf wärmere Tage, um sie auszuführen.
Heute geht es aber schon mal in die RUMS Runde, 


Die Bilder hat  Kristina gemacht, ganz lieben Dank  dafür
...und Nahtband habe ich auch in meinem Näh-Krempel zu Hause gefunden.

Liebe Grüße
Alexandra



Mittwoch, 22. März 2017

Easy Peasy Shirt und Stufenrock


Beim letzten NähwochenEnde in Westernohe
habe ich schon mal die ersten Sommerklamöttchen fürs Kindchen genäht.



Das Shirt ist genäht aus  Jersey mit den pinken Fischen


Am Hals- und an den  Armausschnitte habe ich rosa Jersey 
wie Bündchen dran genäht.


Der JerseyStufenRock ist aus Jersey in Jeansoptik war mal von AllesfürSelbermacher
und ich habe zwischen die Stufe und am unteren Rocksaum noch eine dehnbare rosa Spitze genäht. 


Der Rock dreht sich ganz wunderbar und wird mit Begeisterung vom Kindchen getragen.


 Den Rock zeige ich nun bei Lillesol&Pelle, weil  er gerade der Schnitt des Monats ist.
Das heißt der Schnitt ist im Angebot und wenn man ihn diesen Monat noch näht und verlinkt,  kann  man bei LilleSol&Pelle weitere Schnitte gewinnen. 

Und ich verlinke zu AfterWorkSewing und Kiddikram.

liebe Grüße 
Alexandra