Samstag, 13. Mai 2017

12 von 12 Mai 2017


Heute am Freitag den 12. Mai ist mein Kindchen daheim,
 weil in der Schule Schultests statt finden für die Vorschulkinder. 

Also muss sie mit in den Wald,
denn ich habe meinem Paten versprochen mit dem Hund zu gehen, weil er am Knie operiert ist.
 Das Schulfrei hatte ich ganz vergessen, sonst wär ich auch joggen gegangen.


Nun hatte ich geplant mit Kindchen im Wald zu frühstücken...
...aber bei dem Regen war der  Spaßfaktor gleich null und wir haben erst nach dem Waldspaziergang zu Hause im trockenen gefrühstückt.


Da das Wochenende vor der Tür steht, mussten wir auch noch einkaufen.
   Den Einkaufszettel habe ich dem Kindchen diktiert, dadurch war sie etwas motivierter mit zum Einkaufen mit zu  müssen.  


Und dann gab es nochmal Lebkuchen Nachschub. 
Die machen wir  zu Ostern auch in Hasenform. 
Mein Kindchen war letztens traurig, das ich fast alle Osterlebkuchen schon gegessen hatte. 
Ich liebe diese Lebkuchen.


Die Backerei hat den ganzen Nachmittag in Anspruch genommen...
erst Ausstechen... dann filigran und bunt verzieren.


Währenddessen hat es im Garten schön geregnet 
und meine Kartoffeln sind richtig schön gewachsen. 


Ebenso blühen im Garten Goethes Lieblingsblumen  
...die Akelei.


Und der Zierlauch... 
Die Gartenbilder musste ich machen...
weil ich sonst kaum auf  12 Bilder komme...so den ganzen  Tag daheim mit Kindchen. 


Mittlerweile sind die Lebkuchen getrocknet  und können in ihre Dosen und Gläser. 
Mal schauen wie lang sie halten.


Das Abendessen ist im Ofen ... 


und um das Eigelb noch zu verwerten gibt es Spargelfrittata.  


Und dann ziehe ich mir LetsDance rein.... 
Töchterchen schläft auswärts und ist ganz traurig weil sie die Tanzshow auch liebt.


Meine 12 Bilder vom 12. Mai gehen zu 
Daußen nur Kännchen wo sich 12 von 12 treffen.

Ich wünsche Euch ein schönes 
Hoch die Hände Wochenende 
Alexandra

Donnerstag, 11. Mai 2017

Frau Fannie & Graziara

im Herbst vor zwei Jahren hatte ich schon mal eine Frau Fannie von Schnittreif genäht,
 die ich noch immer super oft und gern trage. 


Den Sommersweat  Graziara  in schwarz/weiß aus der Feder von Raxn,  
hatte ich mir wieder genau für dieses  Kleid bei Alles für Selbermacher gekauft. 


Da ich den Schnitt schon oft genäht habe, war es innerhalb von einem Abend fertig.


Noch ist das Wetter ja recht unbeständig und oft frisch, 
da kann ich noch Sommer-Sweatkleider tragen. 
Sonst hätte der Stoff bis Herbst warten müssen.


Farblich ist das schwarz weiß für meine Verhältnisse recht schlicht,
nur das Halsbündchen und die Innentaschen sind türkise Mini-Farbtupfer.


Jetzt mache  ich  Luftsprünge und freu mich das ich bei Rums dabei sein kann.

Liebe Grüße 
Alexandra


Dienstag, 9. Mai 2017

Kreise nähen ist schwer

Beim Bernina Medaillon Quilt along ist  im dritten Monat der Rand mit den Kreisen an der Reihe.
Beschrieben und erklärt wird alles hier. 


Das war richtig Fleißarbeit:  
Kreise Ausschneiden sowohl aus Papier und aus Stoff,
die Stoffkreise einkreuseln und mit dem Papierkreis verstärken und Bügeln Bügeln Bügeln.
 Ich habe  mehr gebügelt als genäht!
Dann habe ich  alle Kreise nochmal mit Sprühstärke gebügelt und das Papier wieder entfernt 
und oh je... mit der Maschine aufgenäht. 


Hätte ich mit der Hand genäht, würde ich noch immer dransitzen
und hätte die  Kreise sicherlich schief und mit Falten  angebracht.
Ich bin so wieso nicht zufrieden mit den Kreisen,
 sind sie doch zum Teil  sehr  eckig und kantig und nicht richtig rund. 


Aber es ist geschafft und ich freu mich jetzt auf die fliegenden Gänse...
so heißt der April Border.


Meine Quilt Arbeit zeige ich nun 

Liebe Grüße 
Alexandra










Mittwoch, 3. Mai 2017

Patch me mit Einhorn

Seit langem ist hier die EinhornLiebe ausgebrochen.
Die vielen  Einhorn Konsum Güter die es gibt, tun noch ein weiteres dafür. 
Egal, alles hat seine Zeit...
 Anna und Elsa sind wenigstens jetzt verjährt.


Da ich als Mutter oft  an mein Kind  denke, habe ich von meinem letzten Nähtreffen diesen süßen Einhorn-Jersey mitgebracht. 
Den gibt es bei Emmeline in Neuss


Daraus wurde erst mal eine Madita von HediNäht.


 Dann kamen noch  die OMG Patches von Hamburger Lieber über Kunterbuntdesign  und ich musste dieses süße, fast kitschige Einhorn und die Regenbogen Wolke mit auf das Shirt patchen.


Und was soll ich Euch schreiben... natürlich liebt sie dieses Shirt. 

Jetzt geht  es zum AfterWorkSewing und zum 

Liebe Grüße Alexandra




Dienstag, 2. Mai 2017

ich habe dann auch mal 20 Kreuze gemacht

damit hänge ich ein paar Monate hinterher, 
aber wenn ich was anfange, 
dann mache ich es auch irgendwann weiter und bringe es bis zum Ende.

Die Kreuze sind der zweite Rand aus dem 
Bernina Medaillon-Quilt-along aus dem Monat Februar.


Ich war ja schon mit dem Stern verspätet... 
die Kreuze haben dann auch noch auf sich warten lassen,
 weil ich dafür so viel kleine Fitzel ausschneiden musste. 

Das Nähen ist auch sehr unspektakulär und eintönig...
ABER auch entspannend und es hat was meditatives. 

Ich bin erstaunt wie groß das wird, und es kommen ja noch 10 Monate...


Auf die jetzt kommenden Kreise habe ich gar keine Lust, denn die bekomme ich nicht so kreisrund aufgenäht...aber auf den April-Rand ...die Fliegenden Gänse, da freu ich mich schon drauf.

Immerhin habe ich die Kreise schon ausgeschnitten... 

Meine Arbeit geht nun schon mal zum Creadienstag, zu HOT und Dienstagsdinge.

Liebe Grüße 
Alexandra





Donnerstag, 27. April 2017

GELB ist die Farbe...

... von 


Ich hatte es leider verpasst die letzten Monate mitzumachen,
aber durch Instagram habe ich  es jetzt auch mal mitbekommen, das es im April um Gelb geht.


 Die beste Gelegenheit meinen größtenteils gelben Jersey 


Entschieden habe ich mich für ein  Shirt nach dem Schnitt Fano von Schnittbox.
Den Schnitt habe ich mir schon als Kleid genäht, 
aber so ein komplettes gelbes Kleid wäre mir dann doch zu auffällig.


Daher ist es diesmal ein Shirt mit 3/4 Ärmel geworden, 
 es ist  ja doch noch recht frisch draußen. 


Ich mag  den Ausschnitt mit dem gedrehtem Knoten so gern. 


Da es grad überall leuchtend gelbe Rapsfelder gibt, 
mussten es auch Bilder im gelben Feld werden.

Also bin ich mit meinem  Kindchen mit dem  Rad in die Felder gefahren 
 und sie durfte mich knipsen.  


Nun bin ich gespannt wie gelb sich heute  Rums gestaltet.

Liebe Grüße 
Alexandra



Mittwoch, 26. April 2017

& noch ein HasenShirt


Das ist erstmal das letzte Shirt mit Hase, das ich für Ostern genäht habe.
Aber es ist ja auch noch nach Ostern tragbar.


Der süße Ahoi-Hase ist wieder von Alles für Selbermacher.
Da das Paneel für mein Kindchen nicht mehr ausreichend ist, musste ich kombinieren. 
Für mehr Mädchen-style habe ich mit dem koralle  farbigen Tresblüten Jersey von Raxn gepimpt.


Genäht habe ich den Schnitt Fäno von Farbenmix.


Mit diesen Bildern geht es nun zum AfterWorkSewing  und zu Kiddikram.

Liebe Grüße 
Alexandra