Donnerstag, 11. Mai 2017

Frau Fannie & Graziara

im Herbst vor zwei Jahren hatte ich schon mal eine Frau Fannie von Schnittreif genäht,
 die ich noch immer super oft und gern trage. 


Den Sommersweat  Graziara  in schwarz/weiß aus der Feder von Raxn,  
hatte ich mir wieder genau für dieses  Kleid bei Alles für Selbermacher gekauft. 


Da ich den Schnitt schon oft genäht habe, war es innerhalb von einem Abend fertig.


Noch ist das Wetter ja recht unbeständig und oft frisch, 
da kann ich noch Sommer-Sweatkleider tragen. 
Sonst hätte der Stoff bis Herbst warten müssen.


Farblich ist das schwarz weiß für meine Verhältnisse recht schlicht,
nur das Halsbündchen und die Innentaschen sind türkise Mini-Farbtupfer.


Jetzt mache  ich  Luftsprünge und freu mich das ich bei Rums dabei sein kann.

Liebe Grüße 
Alexandra


Kommentare:

  1. Du darfst doch jetzt keine herbstsachen mehr nähen....
    Wobei, wenn ich so aus dem fenster schaue und deine neue frau fanny sehe, denke ich, es war die richtige Entscheidung.
    Lg kristina

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid gefällt mir sehr gut, das würde ich auch so anziehen,
    der Stoff ist schön , ein tolles Muster, hab einen schönen Abend,
    liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.