Donnerstag, 20. Juli 2017

eine Windelstoffhose



...genäht aus dem  Stoff des Jahres bzw, des Sommers:
Musselin, oder Double Gauze oder umgangsprachlich  auch als Windelstoff bekannt.
Ich habe ihn von Alles für Selbermacher.


Der Stoff ist meist  schon gefärbt oder bedruckt, hat eine grobe ungebügelte Baumwollstruktur.
Anfangs wurden daraus Tücher genäht, bis hin zu Blusen und Tunikas und mittlerweile Hosen.
Ich finde durch die Farben und durch das Bedruckte verliert der Stoff sein Windel-Image. 


Ich habe aus meinem Stoff erstmal einer Hose genäht.
Der Lillesol& Pelle Sommerhose habe ich nochmal eine Change gegeben.


Aus dem  Schnitt  hatte ich schon mal vor zwei Jahren  aus fester Webware eine Hose angefangen, bin aber an dem Gummiband der Beinabschlüsse gescheitert, 
weil ich das Smoken nicht hinbekommen habe. 


Jetzt habe ich  einfach einen breiten Gummi eingezogen.


Der Schnitt ist schnell genäht und hat sogar Eingrifftaschen.


Mit meiner langen Sommerhose bin ich wieder bei Rums zu finden.

Liebe Grüße 
Alexandra

Kommentare:

  1. Oh, ich finde die Hose hat überhaupt nichts von Windel :) sieht toll aus und den Schnitt mag ich auch sehr gerne. Muss mir auch mal wieder eine Sommerhose nähen. Vielleicht sogar aus Musselin? :)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr bequem und luftig aus - fühlst du dich wohl und trägst sie oft?
    Ich bin heute im Stoffladen nämlich auch um so einen "Windelstoff" herum geschlichen (hatte spontan die Idee mit einer Bluse für meine Tochter), mich dann aber doch (noch) nicht getraut...
    Herzlicher Gruß
    Carmen

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar...ich freue mich sehr.